AG REFORM DES ALLGEMEINEN TEILS DES STRAFRECHTS

ERSTE GEMEINSAME SITZUNG

Die erste gemeinsame Sitzung fand am 04. Mai 2018 (Freitag) in Köln statt. Gegenstand der Besprechungen waren Fragen des objektiven Tatbestandes (insbesondere objektive Zurechnung) und des subjektiven Tatbestandes (insbesondere Vorsatz und Fahrlässigkeit)

Treffen-AT-Köln-unsmushed.jpg

Thesen zum Vorsatz

von Elisa Hoven

Vorschläge zum ot

von Wolfgang Mitsch

THESEN ZUM VORSATZ

von Tonio Walter

ZUM VORSATZ IN FAZ EINSPRUCH

von Tatjana Hörnle

Mitglieder

Mitsch.jpg

Leiter der Arbeitsgruppe

logo-150x150.png